jusos-Logo
Jusos Stadtverband Ludwigshafen am Rhein

Pressemitteilung Jusos: Sozialticket einführen! …weil jeder ein Recht auf Mobilität hat!

Die Jusos Ludwigshafen setzen sich dafür ein, dass nach der Kommunalwahl ein neuer Anlauf zur Einführung eines Sozialtickets unternommen wird. Ein solches Sozialticket sollte allen Empfängern von Sozialleistungen zur Verfügung stehen und im Optimalfall für die gesamte Rhein-Neckar-Region Gültigkeit haben. Der Preis sollte in etwa bei 20 Euro liegen, die in der Grundsicherung für die Benutzung von öffentlichem Nahverkehr vorgesehen sind.

„Mobilität ist eine Grundvoraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe. Um diese für alle Menschen zu gewährleisten, wäre die Einführung eines Sozialtickets von großer Bedeutung. Wir Jusos werden uns dafür einsetzen, dass das Thema bei möglichen Koalitionsgesprächen auf die Tagesordnung kommt“, so der Vorsitzende der Jusos Ludwigshafen und Stadtratskandidat David Schneider.

 

Veröffentlicht am 15.05.2014

 

Veranstaltungen Radtour der Jusos: "Für ein fahrradgerechtes Ludwigshafen!"

Die Jusos Ludwigshafen veranstalten am kommenden Samstag, den 10. Mai eine Fahrradtour unter dem Motto „Radtour – für ein fahrradgerechtes Ludwigshafen!“. Start der Fahrradtour ist um 13:30 Uhr am Lichttor vor dem Rathauscenter. Das Ziel ist der Wildpark in Rheingönheim. Dort wird es im Wildparkstübchen eine Abschlussbesprechung geben. Die Tour dauert rund 2 Stunden und die Jusos wollen dabei auf besonders gefährliche Stellen und Lücken im Radwegenetz der Stadt inweisen.

„Wir Jusos setzen uns für eine fahrradgerechte Stadt ein. Dafür ist die Schließung bestehender Lücken im Radwegenetz und der Ausbau dessen notwendig. Insbesondere bei Straßensanierungen und Neubauten muss darauf ein Augenmerk gelegt werden. Außerdem ist ein Werben um ein privatwirtschaftliches Engagement zur Einführung eines Fahrradverleihsystems wünschenswert. Wir Jusos wollen, dass Ludwigshafen zu einer Fahrradstadt wird“, erläutert der Juso-Vorsitzende David Schneider zum Motto der Fahrradtour.

 

Veröffentlicht am 07.05.2014

 

Pressemitteilung Hochschulstandort Ludwigshafen stärken! - Entwicklung der Hochschule als Chance für die Stadtentwicklung begreifen

(C) Hoschule Ludwigshafen

Die Jusos Ludwigshafen bewerten die Entwicklung der Hochschule Ludwigshafen sehr positiv. Über 4000 Studierende sind in Ludwigshafen eingeschrieben. Das Studienangebot wird sehr gut angenommen, sodass die Bewerberzahlen die Studienplatzkapazitäten deutlich überschreiten.

„Diese positive Entwicklung ist sehr erfreulich. Jetzt gilt es die notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen, um die Hochschule weiter zu stärken“, erklärt Alexander Hinz, Vorstandsmitglied der Jusos Ludwigshafen und Präsidiumsmitglied des Studierendenparlaments an der Hochschule. „Wir Studierenden begrüßen die geplante Campus-Erweiterung an der Ernst-Boehe-Straße. Diese ist angesichts des bestehenden Raummangels unbedingt notwendig“, so Hinz weiter.

Konkret fordern die Jusos die Öffnung des Posttunnels, um eine bessere Verbindung zwischen der Hochschule, den angrenzenden Unternehmen und der Berufsschule mit dem Hauptbahnhof und den Stadtteilen Süd und Mitte zu gewährleisten. Außerdem ist eine bessere Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr und die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum dringend notwendig.

 

Veröffentlicht am 17.04.2014

 

Pressemitteilung Jusos: Lohndiskriminierung bekämpfen!

Zum heutigen „Equal Pay Day“ erklärt der Vorsitzende der Jusos Ludwigshafen David Schneider: „Lohndiskriminierung ist weder aufgrund des Geschlechts, noch aufgrund des Alters, noch wegen irgendwelchen anderen Dingen zu akzeptieren!“

Die Ludwigshafener Jusos kritisieren die Pläne der schwarz-roten Bundesregierung und Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) beim Mindestlohn unter 18-Jährige außen vor zu lassen. „Wir brauchen einen flächendeckenden, gesetzlichen Mindestlohn ohne Ausnahmen! Unter 18-Jährige beim Mindestlohn außen vor zu lassen ist zum einen ungerecht, zum anderen sehen wir Jusos dabei die Gefahr, dass einfache Hilfstätigkeiten künftig nur noch von der Altersgruppe U18 gemacht werden und alle älteren Beschäftigten verdrängt werden. Beispiele dafür liefern die Niederlande und Dänemark“, erklärt der Juso-Vorsitzende David Schneider.

 

 

Veröffentlicht am 21.03.2014

 

Pressemitteilung Jusos: Beschäftigte müssen am Wirtschaftsaufschwung teilhaben

David Schneider

Im Vorfeld der heute beginnenden Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst erklären sich die Jusos Ludwigshafen solidarisch mit den rund 2,1 Millionen Beschäftigten und widersprechen der Kritik der Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Eva Lohse an den Gewerkschaften.

„Es kann nicht sein, dass die Beschäftigten im öffentlichen Dienst immer wieder mit Verweis auf die ohne Frage sehr schwierige Haushaltslage der Kommunen abgespeist werden. Im Vergleich mit anderen Branchen haben sich die Einkommen im öffentlichen Dienst nachweislich unterdurchschnittlich entwickelt. Die Beschäftigten haben ein angemessenes Einkommensplus verdient und müssen am Wirtschaftsaufschwung teilhaben. Die Allgemeinheit ist täglich auf die guten und zuverlässigen Leistungen des öffentlichen Dienstes angewiesen“, erklärte der Vorsitzende der Jusos Ludwigshafen, David Schneider.

 

Veröffentlicht am 14.03.2014

 

Ankündigungen Zukunft kommt von alleine - Fortschritt nur mit UNS

Die Jusos Ludwigshafen laden alle Interessierten herzlich zu ihrer Wahlkampfauftaktparty am Freitag, den 7. März ab 20 Uhr in der "Juso-Katerschmiede", Maxstr. 67, 67059 Ludwigshafen ein. Die Party steht unter dem Motto "Zukunft kommt von alleine - Fortschritt nur mit UNS" und bildet den Auftakt für unseren Kommunalwahlkampf für die Wahl am 25. Mai. Im Rahmen der Party werden wir unsere inhaltlichen Schwerpunkte mit Blick auf die Kommunalwahl vorstellen.

Es besteht die Möglichkeit sich in gemütlicher Atmosphäre zu informieren und zu diskutieren. Außerdem könnt Ihr Euch auf Kicker, Dart, Gesellschaftsspiele und kühle Getränke freuen!

Eure Jusos Ludwigshafen

 

Veröffentlicht am 06.03.2014

 

Ankündigungen Weihnachtliches Rotes Frühstück am Samstag, den 21. Dezember

Am Samstag, den 21.12.2013, ist die Ludwigshafener SPD wieder mit dem ROTEN FRÜHSTÜCK am Lichttor auf dem Rathausplatz vertreten. Wie immer beginnen wir um 10.00 Uhr. Auch beim letzen ROTEN FRÜHSTÜCK in diesem Jahr besteht bei Kaffee, Kuchen und Glühwein die Möglichkeit zum Austausch mit unseren Mitgliedern und Mandatsträgern. Natürlich sind auch wir Jusos wieder beim ROTEN FRÜHSTÜCK dabei.

Außerdem steht das ROTE FRÜHSTÜCK thematisch im Zeichen der Hochstraße Nord. Wir wollen mit den Bürgerinnen und Bürgern zu diesem Thema ins Gespräch kommen und werden die Bürgerumfrage "Hochstraße Nord - Ein Blick von unten" des Ortsvereins Nord- West unterstützen.

 

Veröffentlicht am 17.12.2013

 

Pressemitteilung Jusos: Es geht nur um die Inhalte!

David Schneider

Zu einer möglichen Regierungsbeteiligung der SPD erklärt der Vorsitzende der Jusos Ludwigshafen, David Schneider:

„Nach dem für uns enttäuschenden Wahlausgang, haben wir Jusos Ludwigshafen uns am Montagabend auf einer Vorstandssitzung klar zu einer möglichen Regierungsbeteiligung der SPD positioniert. Für uns geht es dabei einzig und alleine um Inhalte. Für uns geht es darum, sozialdemokratische Positionen umsetzen zu können. Diese Linie werden wir innerhalb der SPD mit Nachdruck vertreten.

 

Veröffentlicht am 26.09.2013